Bestes Internet für Unternehmen in ländlichen Gebieten

Bestes Internet für Unternehmen in ländlichen Gebieten

Werbung Werbung

Wenn es um schnelles Internet und bessere Verbindungen geht, sind ländliche Gebiete oft im Nachteil. Glasfaser- und Kabelinternet sind in diesen Bereichen knapp und selbst Unternehmen sind auf Internettechnologien angewiesen, die nicht ihre oberste Priorität haben.

Die Situation verschlimmert sich weiter, wenn Benutzer nicht einmal über die Arten der Internetverbindung Bescheid wissen und was die beste Option für sie wäre.



Um Ihnen dabei zu helfen, erklären wir Ihnen die gängigen Arten von Internetverbindungen, die in ländlichen Gebieten verfügbar sind, und die besten Diensteanbieter, die diese Verbindungen nutzen, um Geschäftskunden Internetdienste anzubieten.

Arten der Internetverbindung für Unternehmen in ländlichen Gebieten

Grundsätzlich stehen vier Arten von Internetanschlüssen zur Verfügung, die sowohl von Geschäfts- als auch von Privatkunden genutzt werden können. Diese Verbindungen sind wie folgt:

  • DSL-Internet

Die DSL-Internetverbindung verwendet Telefonleitungen, um Internetdienste anzubieten und stellt die Konnektivität sicher. Da Telefonleitungen in ländlichen Gebieten noch weit verbreitet sind, besteht eine gute Chance, dass die Menschen auch Internetdienste erhalten. Anbieter wie CenturyLink und Windstream sind dafür bekannt, solche Verbindungen zur Bereitstellung von Internetdiensten zu verwenden.

  • Satellit

Wie der Name schon sagt, verwendet Satelliten-Internet Satellitentechnologie, um Internetdienste anzubieten. Daher ist keine Verbindung mit einem kabelgebundenen Netzwerk erforderlich und funktioniert auch an den entlegensten Orten gut. Die Download-Geschwindigkeit ist auch gut und kann normale Aufgaben wie E-Mails, Videoanrufe, Software-Konnektivität usw. unterstützen. Derzeit stehen zwei gute Optionen für Leute zur Verfügung, die eine Satellitenverbindung haben möchten;HughesNet-Internetund Viasat.

  • Drahtlos behoben

Festes drahtloses Internet funktioniert ähnlich wie Satelliten-Internet, da es eine drahtlose Antenne verwendet, um Signale zu empfangen. Anstatt jedoch Satellit als Medium zum Senden und Empfangen von Signalen zu verwenden, verbindet es sich mit einem drahtlosen Turm, der weiter mit einer kabelgebundenen Infrastruktur verbunden ist.

Fixed Wireless bietet im Vergleich zu vielen anderen Optionen bessere Geschwindigkeiten. Der Nachteil ist jedoch, dass es eine klare Sichtverbindung vom Turm zu Ihrem Zuhause erfordert.

  • Mobiles drahtloses Internet

Mobiles drahtloses Internet ist im Vergleich zu anderen Verbindungsarten eine neue Ergänzung zu den Internetoptionen auf dem Land. Es basiert auf Datensignalen, die über das landesweit verfügbare Mobilfunknetz an Ihr Gerät übertragen werden.

Nachdem wir nun die Verbindungstypen kennen, sehen wir uns an, welche Internetoptionen für Unternehmen in ländlichen Gebieten die besten sind.

Bestes Business-Internet in ländlichen Gebieten

  1. HughesNet-Internet

Unsere beste Wahl für geschäftliches Internet in ländlichen Gebieten ist HughesNet Satelliten-Internet. Der Hauptgrund dafür ist, dass HughesNet überall verfügbar ist. Egal, ob Sie ein Büro in einer Stadt haben oder irgendwo in der Nähe einer Autobahn speisen, die Chancen stehen gut, dass Sie HughesNet bekommen.

Außerdem bietet es in allen Bereichen die gleiche Download-Geschwindigkeit von bis zu 25 Mbit/s. Sie müssen sich also nicht fragen, ob Sie aufgrund der Lage Ihres Standorts die gleiche Geschwindigkeit wie alle erreichen können.

HughesNet bietet 5 Businesspläne an, die Daten von 35 GB bis 250 GB anbieten, während die Preise bei 69,99 $ beginnen und bis zu 469,99 $ pro Monat steigen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, einen Datentarif auszuwählen, der Ihren Geschäftsanforderungen entspricht.

  1. CenturyLink DSL

CenturyLink DSL ist die zweitbeste Option für das geschäftliche Internet, da es Downloadgeschwindigkeiten von 10 Mbit/s bis zu 940 Mbit/s bietet. Darüber hinaus beginnen die Preise bei 44,99 US-Dollar und gehen bis zu 154,99 US-Dollar pro Monat. Das macht es zu einer der wirtschaftlichsten Internetoptionen für Unternehmen in den ländlichen USA.

Darüber hinaus,CenturyLink-Internetbietet auch jeden Monat eine gute Datenmenge, die Ihren Geschäftsbetrieb unterstützen kann, ohne zusätzliche Gebühren zu zahlen.

Der Nachteil von CenturyLink ist jedoch, dass Sie möglicherweise nicht alle Pläne in Ihrer Nähe erhalten können. Das liegt daran, dass die Geschwindigkeit von Ihrem Standort abhängt. Und je weiter Sie vom Netzzentrum entfernt sind, desto geringer sind die Chancen auf eine gute Geschwindigkeit.

  1. AT&T Fixed Wireless

AT&T Festnetz-WLAN ist eine weitere gute Option für das geschäftliche Internet, insbesondere wenn Sie eine gute Internetgeschwindigkeit zu geringeren monatlichen Kosten benötigen.

Obwohl die Geschwindigkeit je nach Standort variiert, können Sie mit der festen WLAN-Verbindung von AT&T eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 25 Mbit/s erreichen. Falls diese Geschwindigkeit nicht verfügbar ist, beträgt die Mindestgeschwindigkeit, die Sie erhalten, 10 Mbit/s.

Außerdem bietet AT&T mit diesem Plan 350 GB Daten an. Wenn Kunden dieses monatliche Limit überschreiten, werden ihrem Konto automatisch weitere 50 GB Daten für 10 US-Dollar hinzugefügt. Falls Ihr Unternehmen mehr Daten benötigt, können Sie Daten für maximal 200 US-Dollar pro Monat kaufen.

Das Beste daran ist der Preis, da der Festnetz-Wireless-Businessplan von AT&T bei 70 US-Dollar pro Monat beginnt. Kunden können auch einen Rabatt von 10 US-Dollar auf die Preise erhalten, wenn sie zusammen mit diesem Plan andere AT&T-Dienste bündeln.

Zusammenfassen

Die Internetoptionen für Unternehmen in ländlichen Gebieten hängen von Ihrem Standort ab. Manchmal haben die Leute Zugang zu allen Optionen wie Satellit, DSL und sogar festem WLAN. Aber meistens gibt es nur eine oder zwei Möglichkeiten. Die Wahl hängt also von Ihren Bedürfnissen und dem, was Sie bekommen können, ab. Bewerten Sie daher immer Ihre Bedürfnisse und Optionen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.