In welchen Ländern müssen Passagiere vor dem Flug nach Dubai einen Covid 19-PCR-Test durchführen lassen? Tippen Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten

Dubai

Covid 19 PCR-Test;Vor kurzem hat Emirates eine Liste von Ländern veröffentlicht, aus denen Passagiere einen negativen COVID 19-Bericht mitführen müssen, bevor sie durch Dubai fliegen.

Neue Protokolle für Reisen in Dubai

In ihrem neuen Reise-Update hat die Fluggesellschaft erklärt, dass der COVID 19-PCR-Test nur für diejenigen obligatorisch ist, die aus einer Liste von Ländern anreisen oder wenn das Zielland dies verlangt. Neue Reise-Updates stehen im Einklang mit den überarbeiteten Dubai-Reiseprotokollen, die letzte Woche vom Obersten Ausschuss für Krisen- und Katastrophenmanagement in Dubai angekündigt wurden.

Gemäß den neuen Reiseprotokollen müssen Passagiere, wenn Dubai das endgültige Ziel ist, 96 Stunden vor Abflug einen COVID 19-PCR-Test ablegen und das Negativzertifikat zum Check-in mitbringen. Ziel dieser Protokolle ist es, den Prozess für die Passagiere zu vereinfachen, ohne Kompromisse bei den Vorsichtsmaßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Passagiere einzugehen.



Alle Reisenden nach Dubai, einschließlich der Passagiere von Anschlussflügen, müssen das Formular für die Gesundheitserklärung ausfüllen und es dem Personal beim Check-in zur Verfügung stellen. Die Fluggesellschaft gab an, dass eine Person das Formular für die Gesundheitserklärung herunterladen und zum Flughafen mitbringen oder es beim Check-in ausfüllen kann.

Einige Ausnahmen in den Protokollen

Kinder unter 12 Jahren und Passagiere mit mittelschweren bis schweren Behinderungen sind von den COVID 19-Tests ausgenommen.

Nach den jüngsten Reiseaktualisierungen sind Staatsangehörige der VAE nun auch von der Durchführung des PCR-Tests befreit, bevor sie von der Ursprungsstation nach Dubai abreisen. Sie werden jedoch bei der Ankunft in Dubai getestet, so Emirates gemäß dem neuesten von den Behörden angekündigten COVID-19-Reiseprotokoll.

Covid 19 PCR-Test

Für diejenigen, die einen COVID 19-Negativbericht vorlegen müssen, muss der COVID 19-Test 96 Stunden vor Abflug durchgeführt werden.

Ein PCR-Testzertifikat ist ein Muss

Die Fluggesellschaften erinnerten die Passagiere daran, dass das Zertifikat für einen Polymerase-Kettenreaktionstest (PCR) ausgestellt werden muss. Andere Testzertifikate wie Antikörpertests und Heimtestkits werden in Dubai nicht akzeptiert. Bringen Sie zum Einchecken auch ein gedrucktes Zertifikat mit, da SMS- oder digitale Zertifikate nicht zulässig sind. Ohne ein gedrucktes Testzertifikat werden die Passagiere auf den Flügen nicht akzeptiert.

Liste der Länder

Negative COVID 19-PCR-Testberichte sind für Passagiere, die aus einer Liste von Ländern anreisen, obligatorisch, um durch Dubai zu reisen.

Die Liste der Länder, aus denen Passagiere einen negativen COVID 19-Testbericht mitführen müssen, lautet wie folgt:

  • Der Nahe Osten und Afrika:Angola, Ruanda, Elfenbeinküste, Sambia, Ghana, Senegal, Tunesien, Uganda, Sudan, Ägypten, Äthiopien, Somaliland, Tansania, Syrien, Eritrea, Kenia, Jordanien, Marokko, Irak, Südsudan, Dschibuti, Guinea, Simbabwe, Iran, Libanon, Israel
  • Europa:Tschechische Republik, Rumänien, Montenegro, Malta, Georgien, Ukraine, Griechenland, Kroatien, Zypern, Ungarn, Russland, Slowakei, Moldawien
  • Asien:Pakistan, Indien, Vietnam, Myanmar, Kambodscha, Bangladesch, Philippinen, Afghanistan, Tadschikistan, Turkmenistan, Nepal, Usbekistan
  • Nordamerika:USA (Kalifornien, Florida und Texas)
  • Südamerika:Argentinien, Brasilien, Chile

Lesen Sie auch: Facebook testet die automatische Weitergabe von Instagram-Geschichten auf Facebook News Feed | Tippen Sie auf, um mehr zu erfahren